INTERVIEW ZUR SEELENENTWICKLUNG VON MUTTER UND KIND

VERBUNDENHEIT ÜBER DIE KOSMISCHE MATRIX

Spirituelles Wachsen in und durch Beziehung

 

auf dem Online - Kongress "Deine WunderBar" ab dem 28. September 2019

Die WunderBar ist ein Raum für alle Menschen, die das WUNDER in sich entdecken und leben wollen. Das Herzensanliegen der Initiatorin, Stephanie Kespohl, ist, Frau daran zu erinnern, "welch Strahlen in ihr steckt und wie wertvoll sie ist". Dabei liegt der Fokus dieses Online-Kongresses auch auf den Kindern.

In dem Interview werde ich mich zu Fragen äußern, wie wir die individuelle seelische Entwicklung von Müttern und Kindern - jenseits jeder Rollenvorstellung - ganzheitlich verstehen lernen können. Denn Kinder kommen aus der Zukunft und wollen unsere Zukunft. Sie sind bei der Mutter angekommen, mit der sie durch eine gemeinsame Vergangenheit und durch die Hoffnung auf eine freie liebevolle Zukunft verbunden sind. Das heißt nicht, dass die Entwicklung symbiotisch zu verstehen ist, sondern durch die innere Entwicklung der Mutter, das Kind zu sich selbst erwachen kann. Ein bewusstes Verständnis der Rhythmen der kosmischen Matrix hilft uns dabei, die spirituelle Dimension dieser Zusammenhänge zu verstehen. In Hingabe an diese schöpferische Ordnung nähren wir mit unserem DASEIN unsere Kinder und die Welt. 


 

VORTRAG ÜBER DAS 1. JAHRSIEBT

KLEINE KINDER LERNEN ÜBER NACHAHMUNG

Die Verantwortung des Erwachsenen als lebendiges Vorbild

 

auf dem Festival "In Liebe wachsen" in Chemnitz am 13. Juli 2019

 

 

Das Hineinwachsen des kleinen Kindes in die Welt orientiert sich an seiner unmittelbaren Umgebung, für die es sich noch ganz ungeschützt und liebend öffnet. In dieser Umgebung lernt das Kind von seinen nächsten Bezugspersonen und seinen Erfahrungen in einer sinnlichen und kosmischen Welt. Diese Grunderfahrung zu verantworten, heißt die Bezogenheit des Kindes annehmen zu können und darin Vorbild zu sein. In unseren Zeiten von Digitalisierung und übermäßiger Selbstverwirklichung möchte der Vortrag deshalb darauf aufmerksam machen, dass wir die Sehnsucht des Kindes nach einer guten Welt und das Bild, das wir dafür schaffen, gar nicht ernst genug nehmen können. In seinen Möglichkeiten, ankommen zu können auf dieser Welt und als erwachsener Mensch seinen individuellen Willen zu leben, ist es von diesen Grunderfahrungen abhängig. 


 

VORTRAG ÜBER DIE MATRIX

WAS IST BIOGRAPHIEARBEIT?

Arbeiten mit dem Urbild seelisch-geistiger Entwicklung -

ein spiritueller Ansatz für Salutogenese und Heilung

 

am 21. Februar 2019 um 19.30 Uhr, Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd, Konferenzsaal

 

 

Die Matrix ist eine vollkommene Ordnung ineinander wirkender Lebensphasen. Die in ihr verborgenen Spiegelungen und Rhythmen verbinden uns mit dem Urbild unserer seelisch-geistigen Entwicklung und geben Aufschluss über unser "woher?" und "wohin?" Im Vortrag werde ich die Wirkungen der Planeten auf die Entfaltung der Jahrsiebte besprechen. Desweiteren gibt es besondere Verdichtungen, die durch die Mondknoten und andere Schwellen ausgelöst, unsere besondere Aufmerksamkeit brauchen. Das ordnende Wesen dieser Gesetzmäßigkeiten zu integrieren, ist Grundlage der Biographiearbeit, die uns hilft, den roten Faden in unserem Leben lesen und schicksalsbestimmende von schicksalsbefreienden Kräften unterscheiden zu lernen.